Corona-Virus und schwangerschaft

Mit zunehmender Dauer der Corona Pandemie verbessert sich auch die Datenlage zum Coronavirus und Schwangerschaft. Empfehlungen können somit auf einer breiteren Datengrundlage ausgesprochen werden. Das bedeutet allerdings auch, dass die aktuellen Empfehlungen den aktuellen Erkenntnissen immer wieder angepasst werden müssen.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) empfiehlt schwangeren Frauen ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel die Impfung gegen COVID-19

Eine Auffrischimpfung sollte bei schwangeren Frauen sechs Monate nach Abschluss der ersten Impfserie durchgeführt werden.

Eine generelle Empfehlung zur zweiten Boosterimpfung gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht, die Entscheidung hierüber sollte nach Individuell vorliegenden Risiken getroffen werden.

 

Weiterführende Informationen zu COVID-19 und Schwangerschaft finden Sie auch hier.